home artists exhibitions about contact

Wir freuen uns, Ihnen mit Paraiso  die dritte Einzelausstellung des kolumbianischen Künstlers Christian Jaramillo vorzustellen.


Der Titel „Paraiso“  offenbart bereits Christian Jaramillos Anliegen – seine Vorstellung vom Paradies, dargestellt in einer Reihe klein- bis mittelformatiger Ölgemälde und Papierarbeiten, in denen barocke Stilelemente eine Renaissance im kulturellen Kontext der Südamerikanischen Herkunft des Künstlers feiern.


Im Gegensatz zu früheren Arbeiten, wird hier keine beißende, spöttische Kritik oder Konfrontation mit religiösen und politischen Institutionen gesucht, sondern eine durchaus liebevolle und zarte Betrachtung der verschiedenen Elemente des Konzeptes „Paradies“ thematisiert.


Eine Omnipräsenz der weiblichen Figur ist in den Bildwerken zu Paraiso  zu spüren. In zahlreichen Variationen sind Frauenfiguren das bestimmende Sujet: Profan als die Frau, das Mädchen, die Dame, die Mutter, oder mit religiösem Bezug als Maria, Mutter Gottes oder Maria Magdalena personifizieren sie die paradiesische Schönheit und werden aufgrund ihrer ikonografischen Symbolik in Ansehen und Wert gewürdigt. Die utopische Idealisierung der Beziehung zwischen Mensch und Natur wird als behutsame und respektvolle Interaktion angedeutet, welche den inneren Wunsch des Künstlers nach Harmonie und Gleichgewicht erahnen lässt. Trotz friedvoll-blumigen Landschaften und weiblicher Grazie schwingt in den Kompositionen stets ein subtiles hin und her zwischen Freiheit und Zwang mit; eine Anspielung des Künstlers auf seine eigene Realität, eine Gefangenschaft im freien Dasein und gleichzeitig eine zeitgenössische Interpretation des bekannten widersprüchlichen Lebensgefühls des Barock zwischen „Carpe Diem“ und „Memento Mori“.


Christian Jaramillo ist 1984 in Bogota, Kolumbien, geboren und hat nach einem zweijährigen Studium der visuellen Median an der Jorge Tadeo Lozano Universität in Bogota von 2006 bis 2013 die Akademie der bildenden Künste in München besucht, welche er 2013 als Meisterschüler von Axel Kasseböhmer mit dem Diplom für Malerei abgeschlossen hat. Von der Münchner Akademie wurde Christian Jaramillo als Teilnehmer an der Gruppenausstellung ATLAS in der Bundeskunsthalle Bonn ausgewählt. Christian Jaramillos Arbeiten wurden seither in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Kunstmessen ausgestellt und von einzelnen Privatsammlungen angekauft.


Christian Jaramillo lebt und arbeitet in München.



30.05. bis 15.07.2017

Braun-Falco Galerie   |   Nymphenburger Str. 22   |   80335 München   |   T 089-57949774-1   |   info@braunfalco.com

Impressum

Christian Jaramillo

PARAISO

installation view

Christian Jaramillo  PARAISO